Kategorie: Podcast

Serie, Sigmund Freud, Berlinale

Neue Serie über Sigmund Freud in Entwicklung

In der fiktionalen Serie „Freud“ jagt der junge Kriminalpsychologe einen Serienmörder durch Wien im Jahre 1886. Entwickelt wird die Serie von der österreichischen Satel und der Münchner Bavaria. Auf der Berlinale soll der nächste Schritt folgen.

Episode 21 – Die Blumen von Gestern

Neue Woche, neuer Podcast, neuer #ÖFilm: „Die Blumen von Gestern“, der neue Film von Chris Kraus über die Verbindung eines Holocaust-Forschers und einer Jüdin, ist gar nicht so witzig, wie es der Trailer vermuten lässt – dramatisch und romantisch hingegen allemal.

Episode 20 – Starttermine

Wieder eine Woche vergeht, ohne dass eine österreichischer Film in den heimischen Kinos starten würde. Wir nehmen das zum Anlass um über Starttermine im Allgemeinen zu sprechen. Viel Spaß!

Episode 19 – Höhenstraße und die Landkrimis

Auch das Bundesland Wien bekommt seinen Landkrimi. Der ersten Reigen ist damit  nach den neun Bundesländern und Südtirol abgeschlossen. Wir besprechen den von David Schalko inszenierten Film, der sich nur unter größten argumentativen Bemühungen als Krimi klassifizieren lässt. Außerdem diskutieren wir...

Episode 18 – Angriff der Lederhosenzombies

Ein Silvesterfeuerwerk der anderen Art brennt Dominik Hartl in seinem Zombiesplatterfest „Angriff der Lederhosenzombies“ ab. Wir haben den Film bereits begutachtet, wissen aber nicht so wirklich, was wir davon halten sollen. Alles weitere im Podcast. 

Episode 17 – Nominierungen zum Österreichischen Filmpreis 2017

Mittlerweile zum siebten Mal wird im Februar der Österreichische Filmpreis vergeben. Anlässlich der dieswöchigen Bekanntgabe der nominierten Filme sprechen wir über Sinn und Unsinn von Filmpreisen und was sich da so an Merkwürdigkeiten auf der Nominierungsliste wiederfindet.

Episode 16 – Komm zum Drehbuch Meetup Wien

Das Drehbuch Meetup Wien ist eine neue Gruppe von und für DrehbuchautorInnen und -interessierten, um gemeinsam Drehbücher zu lesen und Feedback zu geben. Hannes und Hari erklären, wie und warum es zur Gründung kam und wie solche Treffen ablaufen –...

Episode 15 – Liebe möglicherweise

Seit 2. Dezember läuft „Liebe möglicherweise“ in den österreichischen Kinos. Hari und Hannes sind tief drinnen Romantiker – ob der Episodenfilm bei den beiden deshalb punkten kann, erfahrt ihr im Podcast.

Episode 14 – Vorabkritiken #1

Show me the money. In der heutigen Folge sprechen wir zum ersten – vielleicht auch zum letzten – Mal über die Förderentscheidungen des Österreichischen Filminstituts (ÖFI). Wir wollen ja nicht immer nur über den #ÖFilm sprechen, wenn er grad im...

Episode 13 – Die Nacht der 1000 Stunden

Mit „Die Nacht der 1000 Stunden“ feierte der bereits für den Kurzfilm-Oscar nominierte Medienkünstler Virgil Widrich vergangenen Freitag das Debüt seines ersten Spielfilms. Warum der Film technisch brilliant ist (wenn auch nicht auf den ersten Blick), Hari und Hannes aber...