Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

ÖFilm-Update KW 44/17

Wöchentliches Update mit Neuigkeiten & Berichten rund um den österreichischen Film. Die Auswahl ist kuratiert und keinesfalls vollständig. Hinweise für die nächste Woche nehmen wir gerne entgegen.

Österreich im Film – Film in Österreich
24. – 30. Okt. 2017

Nationales

Internationales

  • New Yorker-Filmkritiker Richard Brody über neue europäische Filme und „the Unfortunate Influence of Michael Haneke“

    Their sordid, tendentious, and coyly hectoring films borrow moods, tones, themes, and styles from Haneke, and they do so skillfully and, I think, sincerely—because their films continue in a line of modern European mentalities that Haneke was early to diagnose and also foster.

  • Österreicher macht in Deutschland Serie und bekommt Preise. Hund beißt Mann. Keine Story. (Marvin Kren, „4 Blocks“).
  • Die Oscar-Chancen von „Ein deutsches Leben„, dem Dokumentarfilm über Joseph Goebbels Sekretärin Brunhilde Pomsel, stehen momentan bei 1/170. So viele Filme wurden nämlich in der Kategorie „Bester Dokumentarlangfilm“ bei der Academy eingereicht.

Podcast & Video

Termine

  • NEU im Kino: „Western“ von Valeska Grisebach (ab 3.11.) Trailer | Website
  • Am Samstag, 4.11., werden die Nominierungen zum Europäischen Filmpreis bekannt gegeben. Auch einige österreichische Filme dürfen sich Hoffnung machen.

Danke an die Medien, die über den österreichischen Film berichten, damit wir es hier teilen können. Damit sie das auch weiterhin, besser und umfangreicher tun können, brauchen sie Hilfe. Abonniert doch eine Zeitung oder Zeitschrift (oder noch eine) und schaltet eure Adblocker aus.

Hier bei Bruttofilmlandsprodukt laden wir euch zur Diskussion ein. Entweder gleich hier unter diesem Artikel, auf Twitter mit dem Hashtag #ÖFilm oder auf unserer Facebook-Seite.