Markiert: Kritik

Kritik: Schnell ermittelt 5×02 „Simon Gehbauer“

Jan steckt in der Untersuchungshaft, aber kooperationsbereit schaut anders aus. Als hätte Angelika nicht sonst schon genug Scherereien: Simon Gehbauer wurde wohl von einem seiner Jagdkommilitonen erschossen. Bei den Ermittlungen kommt es bei „Schnell ermittelt“ zu einer handfesten Überraschung –...

Episode 29 – Lina

Neue Woche, neuer Podcast. Wir besprechen „Lina“, ein Biopic über Lina Loos. Der Film ist nicht besonders gut gelungen, aber das Projekt dahinter ist spannend.

Kritik: Schnell ermittelt 5×01 „Alice Leutgeb“

Auftakt für Staffel 5: „Alice Leutgeb“ ist in der gleichnamigen Episode nicht der einzige Mordfall, dem sich die Schnells, Franitschek und Maja zu widmen haben. Auch ein gewisser Herr Schnabel musste den Löffel abgeben – und den Hauptverdächtigen, den kennt...

Schnell ermittelt, 5. Staffel, Einsamkeit, Film

Episode 28 – Schnell ermittelt: Einsamkeit

Nach unserer Review kommen wir auch im Podcast noch einmal auf „Einsamkeit“ zu sprechen. Dabei geht es weniger um den Inhalt, als mehr um den Kontext, in dem der vierte „Schnell ermittelt“-Film existiert.

Kritik: Schnell ermittelt „Einsamkeit“ (4. Film)

Sonderermittlerin Schnell ist zurück! „Einsamkeit“, der vierte und vorerst letzte 90-Minüter von „Schnell ermittelt“, zeigt Angelika in bester Form – und das trotz hinkendem Bein. Wie schon bei den anderen „Schnell ermittelt“-Filmen findet die Serie durch die doppelte Sendezeit viel...

History of Now, Kritik, Rezension, Podcast, Review

Episode 27 – History of Now

Nach „Wilde Maus“ der nächste Nachwuchsfilm, bei dem der Regisseur neben Drehbuch auch gleich noch die Hauptrolle übernimmt. „History of Now“ (oder vielleicht „His Story of Now“?) erzählt von einer Liebesgeschichte zwischen Wien und Marrakesch. Mehr im Podcast.

Episode 26 – Wilde Maus

Die „Wilde Maus“ hat den erfolgreichsten #ÖFilm-Kinostart der letzten 15 Jahre hingelegt und auch wir haben mit zwei Tickets dazu beigetragen. In dieser Folge erzählen euch Hari und Hannes, wie wild der Film von und mit Josef Hader wirklich ist.

Episode 21 – Die Blumen von Gestern

Neue Woche, neuer Podcast, neuer #ÖFilm: „Die Blumen von Gestern“, der neue Film von Chris Kraus über die Verbindung eines Holocaust-Forschers und einer Jüdin, ist gar nicht so witzig, wie es der Trailer vermuten lässt – dramatisch und romantisch hingegen allemal.

Episode 19 – Höhenstraße und die Landkrimis

Auch das Bundesland Wien bekommt seinen Landkrimi. Der ersten Reigen ist damit  nach den neun Bundesländern und Südtirol abgeschlossen. Wir besprechen den von David Schalko inszenierten Film, der sich nur unter größten argumentativen Bemühungen als Krimi klassifizieren lässt. Außerdem diskutieren wir...