Markiert: ORF

Kritik: Schnell ermittelt 5×09 „Wolf Brennersdorfer“

Jan rotiert, die Wände der Jugendvollzugsanstalt werden immer enger. Die einzige Person, der er trauen will, ist Anamo, und die spricht ihm Mut zu, weiter dichtzuhalten. Aber langsam kommen Jan Zweifel – jetzt will er alles (?) sagen…

Kritik: Schnell ermittelt 5×08 „Viktor Urbach“

Hexen, Runen, Zahnschmerzen: da helfen dem Franitschek nicht mal mehr seine Globuli. Während Angelika und Maja versuchen, Jans Unschuld zu beweisen, muss Franitschek diesmal solo ermitteln – und sieht dabei Verwunderliches…

Kritik: Schnell ermittelt 5×07 „Dennis Maida“

Dennis Maida wird erschossen aufgefunden. Schon bald wird Angelika klar: Die Homosexualität des jungen Mannes dürfte eine Rolle gespielt haben. Weil der Fall emotional an die Schnabel-Ermittlungen anknüpfen kann, liefert „Schnell ermittelt“ dabei die beste Folge der Staffel.

Kritik: Schnell ermittelt 5×06 „Knut Holm“

Der Archäologe Dr. Knut Holm wird selbst zum Fundstück, als seine Leiche bei Ausgrabungsarbeiten entdeckt wird. Bei den Verdächtigen ist eine Figur schrulliger als die andere: War es die moldawische Hobby-Archäologin? Der Möchtegern-Bio-Puff-Besitzer? Oder doch der Doktor mit Hang zu...

Episode 34 – Schon wieder Schnell ermittelt

Die Mitte der 5. Staffel „Schnell ermittelt“ nehmen wir zum Anlass um den schon dritten Podcast zur Serie aufzunehmen. Wir lassen die bisherigen Folgen Revue passieren und sprechen auch etwas detaillierter über Serienformate, Erzählebenen und Seriendramaturgie.

Kritik: Schnell ermittelt 5×05 „Carlo Michalek“

Mathelehrer leben gefährlich, mit einem Zirkel im Kopf lebt es sich hingegen gar nicht mehr. Ein Fall für Angelika Schnell – wenn sie zumindest nicht damit beschäftigt ist, der Freundin von Jan hinterherzuschnüffeln. Dabei stößt sie erstmals auf eine Verbindung...

Kritik: SOKO Kitzbühel 16×04 „Vermächtnis“

Bei Bruttofilmlandsprodukt schreiben wir nicht über alle österreichischen Serien – meist muss es schon eine nennenswerte folgenübergreifende Handlung geben, um unser Interesse zu wecken. Da es bei „SOKO Kitzbühel“ inmitten der 16. Staffel zu einer nennenswerten Änderung in der Serie kommt,...

Kritik: Schnell ermittelt 5×04 „Gudrun Schatzinger“

„Schnell ermittelt“ trifft auf „Vorstadtweiber“ – oder zumindest, wie Staffel 17 vielleicht aussehen könnte. Angelika muss feststellen, dass die Ermordete und ihre Freundinnnen es noch faustdick hinter/in den Ohren haben/hatten…

Kritik: Schnell ermittelt 5×02 „Simon Gehbauer“

Jan steckt in der Untersuchungshaft, aber kooperationsbereit schaut anders aus. Als hätte Angelika nicht sonst schon genug Scherereien: Simon Gehbauer wurde wohl von einem seiner Jagdkommilitonen erschossen. Bei den Ermittlungen kommt es bei „Schnell ermittelt“ zu einer handfesten Überraschung –...

Kritik: Schnell ermittelt 5×01 „Alice Leutgeb“

Auftakt für Staffel 5: „Alice Leutgeb“ ist in der gleichnamigen Episode nicht der einzige Mordfall, dem sich die Schnells, Franitschek und Maja zu widmen haben. Auch ein gewisser Herr Schnabel musste den Löffel abgeben – und den Hauptverdächtigen, den kennt...

Schnell ermittelt, 5. Staffel, Einsamkeit, Film

Episode 28 – Schnell ermittelt: Einsamkeit

Nach unserer Review kommen wir auch im Podcast noch einmal auf „Einsamkeit“ zu sprechen. Dabei geht es weniger um den Inhalt, als mehr um den Kontext, in dem der vierte „Schnell ermittelt“-Film existiert.

Kritik: Schnell ermittelt „Einsamkeit“ (4. Film)

Sonderermittlerin Schnell ist zurück! „Einsamkeit“, der vierte und vorerst letzte 90-Minüter von „Schnell ermittelt“, zeigt Angelika in bester Form – und das trotz hinkendem Bein. Wie schon bei den anderen „Schnell ermittelt“-Filmen findet die Serie durch die doppelte Sendezeit viel...

maximilian, burgund, maria, friedrich, moretti, kritik

Kritik: Maximilian. Das Spiel von Macht und Liebe (3)

„Du liebst ihn bereits“, erkennt die Stiefmutter nach kurzer Zeit. Der alte Grundsatz „Show, don’t tell“ wird gekonnt ignoriert, was in diesen letzten 90 Minuten von „Maximilian“ zur ultima ratio erhoben wird. Hier unsere Kritik zum 3. Teil. 

Kritik: Maximilian. Das Spiel von Macht und Liebe (2)

In den zweiten 90 Minuten hält sich unser Held buchstäblich an Nebenschauplätzen auf und liegt teilweise nur rum. Die versprochenen „dramatischen Elemente, herbe Romantik und blutige Action“ kommen wohl in Teil 3. Hoffentlich. Hier unsere Kritik zu Teil 2.

maximilian ORF kritik

Kritik: Maximilian. Das Spiel von Macht und Liebe (1)

Ein neuer TV-Event Kann der ORF/ZDF-Dreiteiler „Maximilian. Das Spiel um Macht und Liebe“ den Erwartungen gerecht werden? Hohe Ambitionen und viel Budget. Kann Maximilian, der „letzte Ritter“, bestehen? Hier ist unsere Besprechung des ersten Teils.

Episode 25 – Schnell ermittelt revisited

Ab 6. März gibt’s wieder neue Fälle für unsere Lieblingsermittlerin. Wir haben uns an „Schnell ermittelt“ zurückerinnert und herausgearbeitet, was die Serie so fantastisch macht. Bis Minute 18:20 spoilerfrei. Danach analysieren wir die großen horizontalen Handlungen.

Episode 6 – Pregau Vol. 2

Nach dem heißen Finale von „Pregau – Kein Weg zurück“ finden wir uns für einen weiteren Podcast zusammen. Unser Fazit: warum nur? Hari und Hannes widmen sich der dritten und der letzten Episode von „Pregau“.