Markiert: Podcast

Episode 46 – Happy End

Wenn der Großmeister des #ÖFilm einen neuen Film herausbringt, dann muss man den sehen. Birgit fands Okay, Hari war „Happy End“ intellektuell einfach nicht gewachsen. Aber hört selbst.

Episode 45 – Baumschlager

Jetzt geht es aber wirklich los mit unserer neuen Staffel. Ein aktueller #ÖFilm steht an und dieser „Baumschlager“ ruiniert darin gleich den fragilen Frieden in Israel.

Episode 44 – Die beste aller Welten

Wir sind wieder da und doch irgendwie auch nicht. Nach der Sommerpause liegen wir weiterhin auf der faulen Haut und bringen euch einen Podcast aus der Konserve. Aber: „Die beste aller Welten“ ist vermutlich der beste aller Filme 2017. Viel...

Episode 43 – Notenschluss

Schluss, aus, Ferien! Die österreichische Filmbranche läuft zwar auf Hochtouren, aber in Sachen Erstausstrahlungen ist erstmal tote Hose – wen wundert’s, bei den Temperaturen! Wir nehmen uns die Flaute zum Anlass, um vor der Sommerpause noch einmal das vergangene österreichische...

Episode 42 – Die Migrantigen

Der letzte #ÖFilm vor der Sommerpause. In „Die Migrantigen“ erfinden zwei Freunde ihren Migrationshintergrund für eine TV-Sendung neu, müssen dafür aber durch eine harte „Schule“. Wir besprechen die Komödie von Arman T. Riahi und all ihre Stärken und Schwächen. Viel...

Episode 41 – Geschwister

Neuer Podcast. Ein „kleiner“ Film, der zur Diskussion anregt. Das Flüchtlingsdrama „Geschwister“ von Michael Mörth ist kein fröhlicher Film, lässt uns aber an der Geschichte eines Bruder-Schwester-Duos auf der Flucht teilhaben.

Episode 40 – Vorabkritiken #4

Bereits zum vierten Mal besprechen wir die aktuellen Stoffe, die vom ÖFI eine erste Förderung bekommen haben und irgendwann als ausgewachsene Filme das Licht der Leinwand erblicken werden. Wir geizen dabei nicht mit Lob, Tadel und absurden Filmvergleichen. Viel Spaß!

schnell ermittelt, podcast, ursula strauss

Episode 39 – Schnell ermittelt 5. Staffel

Versprochen, das ist der letzte Podcast zu „Schnell ermittelt“ für eine Weile. Mangels anderer Qualitätsserien im österreichischen Fernsehen und weil wir beide absolute Fans sind, sprechen wir aber noch einmal über die Serie und in Überlänge über die zweite Hälfte...

Episode 37 – Muttertag

Nicht vergessen, am Sonntag ist Muttertag! Wir haben uns das zum Anlass genommen, im österreichischen Filmarchiv den passenden Film dazu auszugraben: „Muttertag – Die härtere Komödie“. Wir nehmen uns diesen österreichischen Kult-Klassiker im Zuge unserer neuen Rubrik „Bruttofilmlandsprodukt CLASSIC“ mal...

Episode 36 – Siebzehn

Mit „Siebzehn“ ist Monja Art ein grandioses Debüt gelungen. Wir besprechen den österreichischen „High School-Film“ im Detail und sind uns einig, dass wir es mit einem der – wenn nicht sogar DEM – besten Filme des Jahres zu tun haben. Nicht...

Episode 35 – Taaoras Lied – Schüler machen Film

Wir greifen die Diskussion um Nachwuchsförderung (Episode 32) wieder auf. Der Verein culture fly hat mit 50 Schülerinnen und Schülern einen Langfilm gemacht, der diese Woche uraufgeführt wurde. Hannes war bei der Premiere dabei und Hari hat das Projekt schon...

Episode 32 – Nachwuchsförderung

Letztes Wochenende fand die Diagonale statt, und Hannes war dabei. Eines der heiß diskutiertesten Themen der diesjährigen Diagonale ist die Frage, wie der Filmnachwuchs gefördert werden kann. Wir greifen das Thema, das im Rahmen des dortigen Filmfrühstücks unter Festivalteilnehmern ausführlich...

Episode 31 – Filmpodcasts United

Hannes macht diese Woche einmal Pause. Das heißt aber nicht, dass Hari diese Folge jetzt alleine bestreitet. Es gibt noch andere, österreichische Filmpodcaster da draußen, die zu hören es sich durchaus lohnt. Mit zwei davon hat sich Hari zusammengesetzt und einmal...

Episode 29 – Lina

Neue Woche, neuer Podcast. Wir besprechen „Lina“, ein Biopic über Lina Loos. Der Film ist nicht besonders gut gelungen, aber das Projekt dahinter ist spannend.

History of Now, Kritik, Rezension, Podcast, Review

Episode 27 – History of Now

Nach „Wilde Maus“ der nächste Nachwuchsfilm, bei dem der Regisseur neben Drehbuch auch gleich noch die Hauptrolle übernimmt. „History of Now“ (oder vielleicht „His Story of Now“?) erzählt von einer Liebesgeschichte zwischen Wien und Marrakesch. Mehr im Podcast.

Episode 26 – Wilde Maus

Die „Wilde Maus“ hat den erfolgreichsten #ÖFilm-Kinostart der letzten 15 Jahre hingelegt und auch wir haben mit zwei Tickets dazu beigetragen. In dieser Folge erzählen euch Hari und Hannes, wie wild der Film von und mit Josef Hader wirklich ist.

Episode 21 – Die Blumen von Gestern

Neue Woche, neuer Podcast, neuer #ÖFilm: „Die Blumen von Gestern“, der neue Film von Chris Kraus über die Verbindung eines Holocaust-Forschers und einer Jüdin, ist gar nicht so witzig, wie es der Trailer vermuten lässt – dramatisch und romantisch hingegen allemal.

Episode 13 – Die Nacht der 1000 Stunden

Mit „Die Nacht der 1000 Stunden“ feierte der bereits für den Kurzfilm-Oscar nominierte Medienkünstler Virgil Widrich vergangenen Freitag das Debüt seines ersten Spielfilms. Warum der Film technisch brilliant ist (wenn auch nicht auf den ersten Blick), Hari und Hannes aber...

Episode 10 – Stille Reserven

Wir sprechen über Dystopien als Genre und bis Minute 12:10 spoilerfrei über „Stille Reserven“. Endlich einmal ein Science Fiction-Film aus Österreich. Leider ist gut gemein noch nicht gut gemacht und wir haben auch jede Menge zu nörgeln. Danach tauchen wir...

Episode 9 – Janus

Neue Woche, neuer Podcast. Wir besprechen „Janus“, eine 7-teilige ORF-Serie von 2013, die qualitativ neue Maßstäbe gesetzt hat. Vom Publikum eher verschmäht, erfuhr die Serie auch keine Fortsetzung und wenig mediale Liebe.