Markiert: Rezension

Kritik: Trakehnerblut 1×05 „Helena“

Das Video von Alexandras Mutter versetzt die Hochstettens in Aufruhr. Auch Alex ist berührt und gibt sich auf die Suche nach ihrer Vergangenheit – ohne zu wissen, dass Max und Maggie da längst schon etwas wissen…

Kritik: Trakehnerblut 1×04 „Das Fest“

Alexandra steht das Wasser nach wie vor bis zum Hals. Die streikenden Mitarbeiter sind wieder am Hackeln, aber dafür verlangen sie jetzt Geld – für das hochverschuldete Gestüt ohnehin problematisch, aber jetzt will die Bank ihr Geld zurück. Alexandra bleibt...

Kritik: Trakehnerblut 1×03 „Ein neuer Tag“

Alexandras Entschluss steht: Sie übernimmt das Gestüt. Aber was heißt das eigentlich? Was bringt das für Aufgaben und Verantwortungen mit sich? In „Ein neuer Tag“ muss unsere Heldin nicht nur lernen, wie man Pferde pflegt, sondern sich auch unter den...

Kritik: Trakehnerblut 1×02 „Dezember“

Das verletzte Pferd aus dem Piloten war tatsächlich Dezember. Mit der Rettung habe Alexandra dem Tier keinen Gefallen getan, redet ihr Maximilian ein: Die Verletzungen sind so schwer, dass Dezember vielleicht gar nicht mehr aufstehen wird. Alexandra kann nur bangen…

Kritik: Trakehnerblut 1×01 „Das Testament“

Das österreichische Serienjahr schien schon vorbei, nachdem dem ORF kein Budget und/oder Sendetermine für die neuesten Staffeln Vorstadtweiber und CopStories zur Verfügung steht. Der ideale Zeitpunkt also für Servus TV, in die Bresche zu springen und sein eigenes Pferd ins...

Episode 46 – Happy End

Wenn der Großmeister des #ÖFilm einen neuen Film herausbringt, dann muss man den sehen. Birgit fands Okay, Hari war „Happy End“ intellektuell einfach nicht gewachsen. Aber hört selbst.

Episode 45 – Baumschlager

Jetzt geht es aber wirklich los mit unserer neuen Staffel. Ein aktueller #ÖFilm steht an und dieser „Baumschlager“ ruiniert darin gleich den fragilen Frieden in Israel.

Episode 44 – Die beste aller Welten

Wir sind wieder da und doch irgendwie auch nicht. Nach der Sommerpause liegen wir weiterhin auf der faulen Haut und bringen euch einen Podcast aus der Konserve. Aber: „Die beste aller Welten“ ist vermutlich der beste aller Filme 2017. Viel...

Episode 42 – Die Migrantigen

Der letzte #ÖFilm vor der Sommerpause. In „Die Migrantigen“ erfinden zwei Freunde ihren Migrationshintergrund für eine TV-Sendung neu, müssen dafür aber durch eine harte „Schule“. Wir besprechen die Komödie von Arman T. Riahi und all ihre Stärken und Schwächen. Viel...

Episode 41 – Geschwister

Neuer Podcast. Ein „kleiner“ Film, der zur Diskussion anregt. Das Flüchtlingsdrama „Geschwister“ von Michael Mörth ist kein fröhlicher Film, lässt uns aber an der Geschichte eines Bruder-Schwester-Duos auf der Flucht teilhaben.

schnell ermittelt, podcast, ursula strauss

Episode 39 – Schnell ermittelt 5. Staffel

Versprochen, das ist der letzte Podcast zu „Schnell ermittelt“ für eine Weile. Mangels anderer Qualitätsserien im österreichischen Fernsehen und weil wir beide absolute Fans sind, sprechen wir aber noch einmal über die Serie und in Überlänge über die zweite Hälfte...

Kritik: Schnell ermittelt 5×09 „Wolf Brennersdorfer“

Jan rotiert, die Wände der Jugendvollzugsanstalt werden immer enger. Die einzige Person, der er trauen will, ist Anamo, und die spricht ihm Mut zu, weiter dichtzuhalten. Aber langsam kommen Jan Zweifel – jetzt will er alles (?) sagen…

Kritik: Schnell ermittelt 5×08 „Viktor Urbach“

Hexen, Runen, Zahnschmerzen: da helfen dem Franitschek nicht mal mehr seine Globuli. Während Angelika und Maja versuchen, Jans Unschuld zu beweisen, muss Franitschek diesmal solo ermitteln – und sieht dabei Verwunderliches…

Episode 36 – Siebzehn

Mit „Siebzehn“ ist Monja Art ein grandioses Debüt gelungen. Wir besprechen den österreichischen „High School-Film“ im Detail und sind uns einig, dass wir es mit einem der – wenn nicht sogar DEM – besten Filme des Jahres zu tun haben. Nicht...

Kritik: Schnell ermittelt 5×07 „Dennis Maida“

Dennis Maida wird erschossen aufgefunden. Schon bald wird Angelika klar: Die Homosexualität des jungen Mannes dürfte eine Rolle gespielt haben. Weil der Fall emotional an die Schnabel-Ermittlungen anknüpfen kann, liefert „Schnell ermittelt“ dabei die beste Folge der Staffel.

Kritik: Schnell ermittelt 5×06 „Knut Holm“

Der Archäologe Dr. Knut Holm wird selbst zum Fundstück, als seine Leiche bei Ausgrabungsarbeiten entdeckt wird. Bei den Verdächtigen ist eine Figur schrulliger als die andere: War es die moldawische Hobby-Archäologin? Der Möchtegern-Bio-Puff-Besitzer? Oder doch der Doktor mit Hang zu...

Episode 33 – Mindgamers/DxM

Ein neues Marketingvehikel aus dem Red Bull-Universum. Großartiges Konzept, grottig umgesetzt. Wir sprechen über den Science Fiction-Film „Mindgamers“ (aka „DxM“) in dem dank dem für Österreich hohem Budget bei Visual Effects, Cast und Stunts nicht gespart werden muss. Dass es sich hier um...

Kritik: Schnell ermittelt 5×05 „Carlo Michalek“

Mathelehrer leben gefährlich, mit einem Zirkel im Kopf lebt es sich hingegen gar nicht mehr. Ein Fall für Angelika Schnell – wenn sie zumindest nicht damit beschäftigt ist, der Freundin von Jan hinterherzuschnüffeln. Dabei stößt sie erstmals auf eine Verbindung...