Press "Enter" to skip to content

Podcast #84 – Frühling auf dem Eis (1950)

Wir tauchen heute nicht nur tief in die Film- sondern auch in die Sportgeschichte Österreichs. „Frühling auf dem Eis“ war der erste einer Reihe von Eisrevue-Filmen, die in den 50ern einfach nur unterhalten wollten.

In diesem Klassiker von 1950 spielt eine Vizeolympiasiegerin (Eva Pawlik) die Hauptrolle. Eine einfache Handlung dient als Rahmen, damit möglichst viel auf dem Eis getanzt (und ein bisschen auch gesungen) werden kann. So schön.

Wo könnt ihr den Film sehen? Eine qualitativ mäßige Version findet ihr auf YouTube und eine passable legal bei Flimmit.

Links

One Comment

  1. Roman Seeliger 21. Februar 2019

    Ein herzliches Hallo an das ModeratorInnen-Duo! Gratulation zu Eurem Beitrag über den Streifen „Frühling auf dem Eis“. Einen so ausführlichen Talk zu einem Eisrevue-Film, der vor fast 70 Jahren gedreht wurde, hätte ich jetzt – im Jahr 2019 – nicht erwartet. Gefreut hat mich Eure eingehende Recherche natürlich sehr. Wieso? Ich bin nicht nur ein Fan des Eiskunstlaufs und der Eiskunstlaufgeschichte (ich habe zum Beispiel ein Buch über die Wiener Eisrevue geschrieben), sondern auch der Sohn der Hauptdarstellerin und Europameisterin Eva Pawlik.
    Vielleicht wollt ihr bei Gelegenheit ein follow-up machen und den Talk mit mir fortsetzen. Da gibt’s viele G‘schichten übers Eislaufen und über die Revue.
    Herzlichen Gruß,
    Roman

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.